Das Leben ist doch perfekt, oder? Einen Job, eine Krankenversicherung, eine Altersversorgung, einen Partner/Partnerin (oder beides), eine Geliebte/Geliebten (oder beides), Kinder, Haus, Haus mit Abstandsgrün, Loft und Designer-Appartment – ökologisch, nachhaltig, effizient und politisch korrekt, vernetzt, social geliked und über alle Maßen engagiert, selbstoptimiert und jederzeit erreich- und aktivierbar. Also warum? Warum Urlaub? Urlaub? WOVON? Urlaub vom perfekten Leben – eine seltsame Idee…

… ein Mittwoch | 26 | im März | 2014

… eine seltsame Idee, ist auch dieser Text, ein Text der bereits gelesen wird, obwohl er noch geschrieben bzw. gedacht wird. Er könnte schwierig, also „harter Tobak“, aber auch das ganze Gegenteil werden. Es wird um das Konzept „Urlaub“ gehen, ganz bestimmt, das ist klar. Wohin die Reise geht, ob es eine Reise wird, oder eben doch nur „Urlaub“ vom ohnehin perfekten „Leben“… Wozu, Wovon? Wenn alles perfekt ist…

Dieser Beitrag ist ein Testballon. Er wird sich entwickeln und verändern, während er gelesen wird,  schreibt er sich weiter, nichts ist fertig, nichts ist perfekt… das selbstoptimierte, durchdesignte-, gestylte „Leben“, oder doch? Egal wie, dieser Text geht auf die Reise… entwickelt sich, während der Reise, ob es ein Urlaub werden wird…? …möglich wär’s, sicher ist es nicht…

https://www.youtube.com/watch?v=rFICuLKDUBE

… ein Dienstag | 01 | im April | 2014

Mal raus, einfach mal raus, was andres sehen, riechen, schmecken, ob nun aus Langeweile, Neugier, Abenteuerlust, oder … weil man das halt so macht. Wie sagt der Mann in dem Video, der uns seine hübschen, gepflegt nackten Füße unter die Nase hält… „Ich müsst ja mal wieder raus aus London, ich könnt ja mal nach…“

Warum fragt man sich. Er hat doch alles. Er ist jung. Er ist erfolgreich. Finanzen mehr als OK. Attraktiv, gepflegte weiße Zähne, die Haut, die Füße, die Wohnung… wo ist sein Problem, warum will er raus?

Will er ja gar nicht. Reingefallen. Er und die „Kreativen“ wollen, dass wir raus wollen, massenhaft. Das sorgt für Wachstum und Umsatz…

Es geht um die schönste Zeit des Jahres… Nein, nicht Weihnachten, im Kreis der Familie bei Kerzenlicht – es geht um… Sonnenlicht, um Exotik, Strände, Speisen, Hotels, Pools, Drinks mit Schirmchen, Frottee Bademäntel und Handtücher, es geht um… keine Ahnung was. Und alle machen mit.

Warum eigentlich? Es geht ihnen, den meisten, laut eigenen Aussagen gut. Sie fühlen sich in ihren vier Wänden wohl. Sie mögen das Fremde, die Fremde, die Fremden nicht. Warum also zieht es sie dahin? Was geht in diesen Menschen vor?

Der junge Mann mit den gepflegten, nackten Füßen ist doch schon in London, warum will er auch noch in die Türkei, wo es keine gute Idee ist seine nackten Fußsohlen dem Gegenüber ins Gesicht zu strecken. Möglicherweise weiß er das nicht, ganz sicher wissen es die Kreativen nicht, die sich diesem menschelnden Spot in endlosen Meetings erarbeitet haben, um danach … nach Diktat verreist.

Was macht der Mann eigentlich – jetzt? Muss der mal raus?

https://www.youtube.com/watch?v=eI44Qp7nx-c

… HaHaHaHaa… | it’s capitalism | STUPID! 

 

FacebookTwitterPinterestLinkedInEmailSMSWhatsAppFacebook Messenger