15|S Hunderttausende (wahrscheinlich Millionen) in ganz Portugal fluten die Plätze und Straßen des Landes. Sie fordern den Rücktritt der Regierung und den Rauswurf der TROIKA. Zeitgleich mobilisieren über 900 Organisationen in Spanien den „Marsch auf Madrid“ an dem sich hunderttausende Menschen beteiligen. 24|S In Lissabon versammeln sich mehrere tausend Menschen vor dem Parlament und zwingen „Die Regierung“ zur teilweisen Rücknahme von „Reformen“ 25|S Tausende finden sich in Madrid vor dem „Congreso“ ein,  um die Demokratie vor ihren Politikern zu schützen und werden von der Polizei massiv verfolgt und verprügelt 26|S Generalstreiks in Griechenland, Euskadi (Baskenland)  und Navarra 28|S  Die Angestellten des öffentlichen Dienstes Italiens folgen dem Aufruf ihrer Gewerkschaft zum Generalstreik 29|S Nach dem Versuch der spanischen Regierung und der ihr willfährigen Medien die Teilnehmer der „Manifestation 25S“ zu diskreditieren und zu kriminalisieren  finden sich erneut Tausende vor dem Parlament in Madrid zum friedlichen Protest zusammen, unterstützt durch Demonstrationen und solidarische Aktionen in Spanien, Griechenland, Belgien und den Niederlanden. In Portugal folgen zeitgleich mehr als hunderttausend Menschen dem Aufruf der größten Gewerkschaft und den „Empörten“ zum „Marsch auf Lissabon“ um den Rücktritt der Regierung zu fordern; unterstützt von Teilen der Polizei und der Armee. In der Bundesreuplik Deutschlan folgen mehrere Zehntausend (mehr oder weniger uninspiriert) dem Aufruf eines breiten Bündnisses bestehend aus Gewerkschaften  und politischen Organisationen den „Reichtum umzuverteilen“.  30|S Weit über hunderttausend Menschen folgen dem Aufruf der Gewerkschaften und Organisationen der Linken in Paris um Präsident Hollande an seine „Wahlversprechen“ zu erinnern.
FacebookTwitterPinterestLinkedInEmailSMSWhatsAppFacebook Messenger